»Eine hochqualifizierte Anlaufstelle für Eltern«

Walter Hiller vor der Reproduktion eines Gemäldes aus der Sammlung des Kunstpädagogen Knut Philipps Foto: Roman Grösser

Förderung: Software AG Stiftung unterstützt »Anna-Projekt« mit 20 000 Euro

Im Jahr 1992 hat Peter Schnell, Gründer der Software AG in Darmstadt, seine Aktien in eine Stiftung eingebracht. Mit einem Vermögen von derzeit 1,2 Milliarden Euro zählt sie zu den zehn größten in der Bundesrepublik und schüttet jährlich je nach Ertragslage zwischen 35 bis 16,3 Millionen Euro aus. Der Sitz der Stiftung befindet sich in »Darmstadts Toskana«, wie die Eberstädter Streuobstwiesen gern genannt werden, und zwar in der früheren »Eisen-Richter-Villa«.

Zum vollständigen Artikel auf Echo Online