Interview: Warum Stiftungen private Hochschulen fördern

Auch wenn es in Deutschland ein Spendenaufkommen von knapp fünf Milliarden Euro pro Jahr gibt, sind die Bereiche Wissenschaft und Bildung eher schwierige "Märkte" für Schenkungsgeld. Denn Bildung wird hierzulande nach wie vor als Sache des Staates empfunden. In diesem schwierigen Umfeld müssen sich die privaten Hochschulen behaupten, die in der Regel auf Zuwendungen aus der Wirtschaft oder von Stiftungen angewiesen sind. Was letztere motiviert, sich insbesondere für Hochschulen in freier Trägerschaft zu engagieren, erläutert Professor Horst Philipp Bauer, Geschäftsführender Vorstand der Software AG - Stiftung, im Interview mit Universalis. "Universalis" ist das Magazin der Alanus Hochschule, das einmal pro Semester Einblicke in das Hochschulleben gibt. 

Das Interview mit Prof. Bauer als PDF-Datei.