Neue Formen der Einbindung alter Menschen in das tägliche Leben sind gefragt.

   

Demenz ist in den Debatten über eine alternde Gesellschaft ein Dauerthema geworden. Allgemein breit diskutiert, ist die Krankheit im individuellen Fall jedoch oft mit Tabus und Ängsten belegt. Angehörige von Demenzkranken bemühen sich vielfach zu spät um Hilfe und Unterstützung und erleben Überforderung, die Erkrankten ziehen sich oft in eine...

mehr zu „Vom Gefühl, ein...”

Auch mit einer Demenzerkrankung in Würde alt werden, Lebensqualität erhalten und dabei so selbstbestimmt und selbständig wie möglich bleiben – dieser Herausforderung nimmt sich in Obersteinbach, einem kleinen Dorf in Franken, der Verein für ambulante Sozialdienste e.V. an. Mit einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft wurde ein bis dahin in Bayern...

mehr zu „Obersteinbach: Neue...”