Alle Menschen haben eine Lebensaufgabe, ein Schicksal.

   

Die Kaffeerösterei der sozialtherapeutischen Lebensgemeinschaft in Kehna ist ein echtes Erfolgsmodell. Mit Unterstützung der Software AG – Stiftung konnte sie in größere Räumlichkeiten umziehen – das stärkt nicht nur die wirtschaftliche Basis der Einrichtung, sondern auch ein Arbeitsmodell, das auf partnerschaftlichen Umgang mit Menschen mit...

mehr zu „Mehr Platz für...”

Ein ganz besonderes Hotel entsteht derzeit in Oldenburg: Die "Villa Stern" und das angeschlossene Café "Schnuppe" setzen auf Barrierefreiheit und das aktive Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Damit führt die Stiftung Baumhaus ihr langjähriges Engagement für eine inklusive Gesellschaft fort. 2005 gründeten Eltern des...

mehr zu „"Menschen sind...”

Menschen mit psychischen Erkrankungen ins alltägliche Arbeitsleben und damit auch in die Gesellschaft zu integrieren, darum geht es dem gemeinnützigen Unternehmen Regenbogen Arbeit, das im Raum München insgesamt elf Integrationsbetriebe unterhält. Der Umzug des Frischkost-Betriebes in größere und besser ausgestattete Räumlichkeiten soll...

mehr zu „Leistung wahrnehmen...”

Wenn Kinder schwer und lebensverkürzend erkranken oder vom Verlust eines nahen Angehörigen betroffen sind, ist neben einer bestmöglichen medizinischen Betreuung vor allem eines wichtig: die behutsame Begleitung. Denn auch wenn sich die Tatsachen nicht vermeiden lassen, ist es von großer Bedeutung, Betroffene, Geschwisterkinder und Angehörige in...

mehr zu „Begleiten in...”

Das Kinderhaus AtemReich ist eine Einrichtung, in die intensivpflegebedürftige, beatmete oder von einer Beatmung bedrohte Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr aufgenommen werden. Sie finden dort ein familienähnliches Zuhause, in dem sie durch ein fachlich hochqualifiziertes Team medizinisch, pflegerisch, pädagogisch und therapeutisch...

mehr zu „Das Kinderhaus...”