Wandel, der aus geistiger Weiterent­wicklung stammt, ist dauerhaft.

   

Gegen Ende der Grundschulzeit steht für die meisten Schülerinnen und Schüler in Deutschland eine wichtige Entscheidung an: Die Wahl der weiterführenden Schule bestimmt in vielen Fällen den Schulabschluss und damit die weitere Bildungsbiografie der Kinder. Ein von der Software AG – Stiftung gefördertes Pilotprojekt hat in Mannheim ausgewählte...

mehr zu „Begleitung beim...”

Woher kommen unsere Lebensmittel – und wie werden sie eigentlich angebaut? Die GemüseAckerdemie setzt bei der Beantwortung dieser Fragen auf aktives Tun und lässt Kinder und Jugendliche mit ihren Lehrern selbst Gemüse anbauen. Dabei erfahren alle Beteiligten nicht nur viel Wissenswertes über den ökologischen Gartenbau, sondern lernen ganz nebenbei...

mehr zu „Ackern schafft...”

Neue Freunde im Ausland finden, ein paar Monate oder sogar ein Jahr in einem anderen Land leben und dort zur Schule gehen – viele Jugendliche möchten schon während ihrer Schulzeit die Gelegenheit nutzen, andere Länder und Kulturen kennenzulernen. Das Online-Portal Wal-di.com bietet Waldorfschülerinnen und -schülern kostenlos die Möglichkeit,...

mehr zu „Weltweiter...”

Die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sind, obgleich gesellschaftlich bedeutsam, bei vielen Schülerinnen und Schülern unbeliebt und gelten als "trocken". Dass es auch anders geht, zeigt die Emile Montessori-Schule im Münchner Osten: Dort ergänzen Umwelt-Fragen das Spektrum, regelmäßige...

mehr zu „Blick über den...”

"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf" – dieses afrikanische Sprichwort wird in der Dorfgemeinschaft Schloss Tempelhof wörtlich genommen. Denn das selbstverwaltete Dorf, das zwischen Stuttgart und Nürnberg in der Nähe von Schwäbisch Hall liegt, arbeitet seit 2011 an der Konzeption einer Schule. 2013 konnte die neugegründete...

mehr zu „Lernen im echten...”